„Nur wenn man ganz Kind gewesen ist, wird man
      ein ausgeglichener Erwachsener“
                                        M. Montessori

Die Integration von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf

In unserer Arbeit mit Integrationskindern erkennen wir alle Kinder so an, wie sie sind. Unsere Facherzieher für Integration unterstützen die Kinder dabei, sich auf das Leben in der erwachsenen Gesellschaft vorzubereiten.

Die Grundlage unserer Arbeit ist die systematische Beobachtung. Durch die Förderung aller Sinne und die Schaffung einer kindgerechten Umgebung geben wir dem Kind Impulse für eigenes Tätigsein. Wir bieten ihm damit eine wichtige Voraussetzung für seine ganz individuelle Entwicklung.

Die Förderung und Verinnerlichung von Bewegungs- und Verhaltensmustern ist für uns ein wichtiges Ziel. Nur mit dem entsprechenden Knowhow, kann das Kind am späteren Leben in der erwachsenen Gesellschaft eigenständig teilhaben und seinen Platz darin finden.

Unser Kinderhaus im IBZ ist besonders auf die Arbeit mit Integrationskindern spezialisiert.