„Was Kinder wirklich brauchen, ist ein Gefühl der Sicherheit,
                 was ihnen aus dem Schutz durch die Erwachsenen erwächst.“
                             M. Montessori

Die Krippe

Kleinkinder sind besonders offen, interessiert und bereit, Fähigkeiten zu erlernen. Sie nehmen Eindrücke aus ihrer Lebensumwelt mit allen Sinnen auf und verarbeiten diese vor allem emotional, nicht kognitiv reflektierend.

Mit der Einrichtung eines speziellen Kleinkindbereiches tragen wir den besonderen Bedürfnissen von Kindern dieser Entwicklungsphase Rechnung.
Hierbei ist eine vorbereitete Umgebung besonders für die Jüngsten eine wesentliche Hilfe und beginnt mit einer durchdachten Raumaufteilung.
Die Räume sind auf die Bedürfnisse und den Entwicklungsstand der Kinder abgestimmt und unterstützen deren Selbständigkeit.

Unser Tagesablauf

In der Zeit von 8.00 bis 10.30 Uhr können die Kinder zusammen frühstücken,  frei spielen und sich von der musikalischen Früherziehung inspirieren lassen.

Von 10.30 bis 11.30 Uhr halten wir uns nach Möglichkeit mit den Kleinen in unserem Garten auf. Hier haben sie Gelegenheit, ihre Umwelt und die Natur zu erforschen.

Ab 11.30 Uhr essen wir im Gruppenraum zusammen Mittag. Die Kinder können sich in einem separaten Raum jederzeit ausruhen oder schlafen, ganz nach ihren Bedürfnissen.

Nachmittags bieten wir einen Snack an, Getränke werden den ganzen Tag gereicht.